Microsoft Originale verifizierte Produkte

Windows Server 2008 R2 OEM

Vorrätig

139,00 inkl. MwSt.

Sie kaufen einen Windows Server 2008 R2 OEM Produktschlüssel und erhalten dazu die Installationsdatei zum Donwload gleich nach Zahlungseingang per Email. In wenigen Minuten sind Sie startklar.

Wie sieht der Bestellvorgang aus?

  • Nach erfolgreicher Bestellung erhalten Sie sofort den Lizenzschlüssel und den Downloadlink per Email.
  • Eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erhalten Sie ebenfalls per Email.
  • Bei Downloadprodukten erhalten Sie keinen Datenträger.

Sofort Download

Nach Kauf erhalten Sie innerhalb von Sekunden Ihren Lizenzschlüssel und können Ihre Software sofort Installieren!

Zufriedenheitsgarantie

Sollten bei der Installation oder Aktivierung Ihrer Software Probleme auftreten, helfen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Email weiter.

Originale Lizenzen

Wir verkaufen ausschließlich originale Lizenzschlüssel. Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Windows Server 2008 R2 OEM

Produktbeschreibung

Windows Web Server 2008 R2 ist eine leistungsstarke Plattform für Webanwendungen und -dienste. Mit den Internet Information Services (IIS) 7.5, die ausschließlich als internetfähiger Server konzipiert sind, bietet es verbesserte Verwaltungs- und Diagnosewerkzeuge, um die Infrastrukturkosten bei Verwendung mit einer Vielzahl gängiger Entwicklungsplattformen zu senken. Mit den integrierten Rollen Webserver und DNS-Server sowie der verbesserten Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit ermöglicht Ihnen diese Plattform die Verwaltung anspruchsvollster Umgebungen – vom dedizierten Webserver bis hin zur gesamten Webserver-Farm.

Windows Server 2008 R2 ist die neue Serverbetriebssystem-Generation von Microsoft®. Als Nachfolger des bewährten Windows Server 2008 und ideale Ergänzung zu Windows-Clients eröffnet Ihnen Windows Server 2008 R2 zahlreiche neue Chancen.Mit Windows Server 2008 R2 erhalten Sie Lösungen für alle Herausforderungen eines dynamischen Wettbewerbs und schaffen eine sichere und effiziente IT-Umgebung in Ihrem Unternehmen.

Windows Server 2008 R2 ist mit zahlreichen innovativen Funktionen ausgestattet, die Netzwerk und Geschäftsdaten umfassend schützen, sodass Sie Ihre IT-Sicherheit in entscheidendem Maße weiter verbessern können. Der Netzwerkzugriffsschutz (Network Access Protection bzw. NAP) schützt Ihr Netzwerk wirksam vor den Gefahren, die von unsicher konfigurierten PCs ausgehen.

Hauptfunktionen von Windows Server 2008 R2 Standard

Die Standardausgabe von Windows Server 2008 R2 wurde mit dem Ziel entwickelt, den Arbeitsprozess und die Funktionalität der Software erheblich zu verbessern. Im Vergleich zum Vorgänger wurden zahlreiche neue Funktionen hinzugefügt. Bleiben Sie in der Nähe, um einen umfassenden Blick auf die neuen exzellenten Ergänzungen zu werfen, die 2008 R2 Standard zu einem mehr als würdigen Kandidaten machen, der das Windows Server-Badge verdient:

  • Server-Manager-Konsole: Der neue Server-Manager in der R2 Standard Edition von Windows Server 2008 stellt die Microsoft Management Console dar, allerdings mit ein paar Handgriffen. Es gewährt Zugriff auf die Anzeige und Verwaltung der verschiedenen virtuellen Tools und Funktionen, die wesentlich zur Steigerung der Produktivität Ihres Servers beitragen. 2008 R2 Standard betont die Vereinfachung der Navigation und Sicherung mehrerer Serverrollen in einem Unternehmen. Der Server Manager ist Ihr zuverlässiges All-in-One-Tool, das alles in Reichweite hält und perfekt organisiert ist. Es eliminiert alle Anforderungen an den Eingriff des Administrators während des Prozesses der Bereitstellung von Servern. Stattdessen bietet es empfohlene Sicherheitseinstellungen, die Ihnen die Freiheit geben, Ihren Ansatz zu wählen, anstatt Sie in eine Standardoption einzuordnen.
  • Active Directory Papierkorb: Wenn Sie jemals ein Windows-Betriebssystem verwendet haben, was höchstwahrscheinlich der Fall ist, sind Sie mit dem praktischen Papierkorb vertraut. Es ermöglicht Ihnen, einen zweiten Blick auf die Dateien zu werfen, die Sie gelöscht haben, bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen, sie dauerhaft zu entfernen. Diese Funktion ist nun auch für Server mit dem 2008 R2 Standard verfügbar. IT-Mitarbeiter sind sehr oft durch das Fehlen effizienter Wiederherstellungsoptionen für Active Directory-Objekte belästigt. Unfälle passieren – mit der verbesserten Funktionalität des Active Directory Papierkorbs ist es schnell und einfach, Fehler beim Löschen in Windows Server 2008 R2 Standard rückgängig zu machen. Genau wie Ihr normales Windows!
  • Zusätzliche Netzwerkfunktionen: Windows Server 2008 R2 Standard führt zahlreiche Netzwerkverbesserungen ein, die zu mehr Komfort für den Benutzer führen. Mit neuen Funktionen wie Direct Access, das Ihnen hilft, den Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk ohne den zusätzlichen Aufwand des Betriebs eines VPN (Virtual Private Network) zu sichern, können Sie sich verbinden und verbunden bleiben, unabhängig vom Standort oder Netzwerktyp. Die Verbesserungen hören hier jedoch nicht auf – es gibt noch viel mehr zu erforschen und zu nutzen in der 2008 R2-Iteration von Windows Server, einschließlich ausgezeichneter Tools, die es IT-Experten ermöglichen, die Anforderungen ihres Unternehmens auf höchstem Niveau zu erfüllen.
  • Gruppenrichtlinienverwaltung leicht gemacht mit PowerShell: Die PowerShell-Funktion ist im Windows Server 2008 R2 Standard enthalten und bietet eine echte automatisierte Wartung der Gruppenrichtlinie. Sie können mit diesem neuen Zusatz Cmdlets nach Belieben erstellen, anstatt den Workaround zu verwenden, der in früheren Versionen verwendet wurde, bei dem die Group Policy Management Console (GPMC) und zahlreiche Skripte verwendet wurden. Jetzt steht Ihnen ein Satz von 25 Cmdlets zur Verfügung, die Sie über PowerShell verwenden können und die eine schnelle und saubere Sicherung, Wiederherstellung und Konfiguration von Gruppenrichtlinienobjekten ermöglichen.
  • Neue und verbesserte ADMX-Funktionalität: Windows Server 2008 R2 Standard enthält auch einige wertvolle Verbesserungen am ADMX-Editor und verschiedenen damit verbundenen Supportelementen. Das ADMX-Schema wurde aktualisiert und umfasst die Registrierungsarten QWORD und MultiSZ, und der ADMX-Editor selbst wird komplett überarbeitet. Verbesserungen am Editor umfassen ein in der Größe veränderbares Fenster, die Vermeidung von Textbeschneidungen und einen einfacheren Zugriff auf Informationen wie Einstellungen, das Hilfemenü und Kommentare.

Windows Server Systemanforderungen

Dies sind die Mindestsystemanforderungen für die Installation von Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard:

Prozessor – 1,4 GHz und höher (1 GHz und höher für IA-32)
Speicher – 512MB (2GB empfohlen)
Festplatte – mindestens 32 GB verfügbarer Festplattenspeicher