ms-verification-badge

Kaspersky Internet Security (1 PC – 1 Jahr) Multi Device

Vorrätig

17,90

Sofort Download

Nach Kauf erhalten Sie innerhalb von Sekunden Ihren Lizenzschlüssel und können Ihre Software sofort Installieren!

Zufriedenheitsgarantie

Sollten bei der Installation oder Aktivierung Ihrer Software Probleme auftreten, helfen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Email weiter.

Originale Lizenzen

Wir verkaufen ausschließlich originale Lizenzschlüssel. Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Kaspersky Internet Security (1 PC – 1 Jahr)

Vollversion 1PC Product Key mit Download

 

Wie sieht der Bestellvorgang aus?

  • Nach erfolgreicher Bestellung erhalten Sie sofort den Lizenzschlüssel und den Downloadlink per Email.

  • Eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erhalten Sie ebenfalls per Email.

  • Bei Downloadprodukten erhalten Sie keinen Datenträger.

Um Ihr Heimnetzwerk (einen Desktop-Computer, einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone) zu schützen, verbinden Sie die auf Ihren Geräten installierten Kaspersky-Lab-Produkte mit My Kaspersky. Auf diese Weise können Sie das gesamte Netzwerk oder bestimmte Geräte per Fernzugriff auf Viren überprüfen und die Antiviren-Datenbanken auf allen Geräten gleichzeitig aktualisieren.

Mit der Lizenz für Kaspersky Internet Security 2017 können Sie Ihre Windows-PCs und -Laptops, Ihre Mac-Geräte, Android-Smartphones oder Tablets schützen. Sie können den Aktivierungscode für Kaspersky Internet Security 2017 verwenden, um Kaspersky Internet Security für Mac und Kaspersky Internet Security für Android zu aktivieren. Installieren Sie die benötigten Produkte auf Ihren Geräten und verbinden Sie sie mit My Kaspersky.

 

PC-Systemanforderungen:

 

  • Freier Speicherplatz: 920 MB
  • CD oder DVD-Laufwerk (bei der Installation von einer CD)
  • Internetverbindung (für die Installation und danach die Aktivierung, Teilnahme an Kaspersky Secure Network, sowie Updates für Datenbanken und Programmmodule).
  • Computermaus
  • Microsoft® Internet Explorer 8.0 oder noch noch höher
  • Microsoft® Windows Installer 3.0 oder noch noch höher
  • Microsoft® .Net Framework 4 oder noch noch höher

Netbook-Anforderungen:

 

  • Intel Atom Prozessor mit 1.6 GHz oder schneller
  • Intel GMA950 Grafikkarte mit mindestens 64 MB Arbeitsspeicher (oder kompatibles Gegenstück)
  • Bildschirmauflösung von mindestens 1024 × 600.
  • Microsoft® Internet Explorer 8.0 oder noch höher .
  • Microsoft® Edge 20.x bis 25.x und noch höher
  • Mozilla Firefox 52.x und noch höher
  • Google Chrome 44.x bis 52.x
  • Mozilla Firefox ESR 52 und noch höher

Betriebssysteme:

  • Microsoft® Windows XP Home Edition SP3 oder noch höher
  • Professional SP3 oder noch höher
  • Professional SP2 oder noch höher (64-Bit)
  • Intel Pentium 1 GHz oder schneller oder ein kompatibles Äquivalent
  • Mindestens 512 MB verfügbarer Arbeitsspeicher
  • Microsoft® Windows Vista Home Basic / Home Premium / Ultimate SP1 oder noch höher , so wie 32/64-Bit
  • Microsoft® Windows 7 Starter / Home Basic / Home Premium / Professional / Ultimate SP1 oder noch noch höher mit 32/64-Bit
  • Microsoft® Windows 8 / Pro / Enterprise (32/64-Bit)
  • Microsoft® Windows 8.1 (Windows 8.1-Update) / Pro / Enterprise (32/64-Bit)
  • Microsoft® Windows 10 Home / Pro / TH2 / RS1 / RS2 / RS3 (32/64-bit)
  • Intel Pentium 1 GHz oder schneller (oder ein kompatibles Äquivalent)
  • 1 GB (32 Bit) / 2 GB (64 Bit) verfügbarer Arbeitsspeicher

Einschränkungen:

  • Die Kaspersky Protection-Erweiterung unterstützt keine älteren Firefox-Versionen als 52.x.
  • Das Produkt kann unter Windows XP nicht installiert werden, wenn es das FAT32-Dateisystem verwendet.
  • Für den Zugriff auf das My Kaspersky-Portal empfehlen wir Microsoft® Internet Explorer 9.0 oder noch höher .
  • Die Kaspersky Protection-Erweiterung wird in Microsoft® Edge oder Microsoft® Internet Explorer 10 und 11 im neuen Windows-Benutzeroberflächenstil nicht unterstützt.
  • Die sichere Tastatureingabe wird in Microsoft® Edge nicht unterstützt.
  • Einige Produktfunktionen sind auf 64-Bit-Betriebssystemen beschränkt.
  • Der Installationsassistent ist auf dynamischen Laufwerken nicht verfügbar.
  • Der Schutz vor unbefugtem Zugriff auf die Webcam ist nur für kompatible Webcam-Modelle verfügbar.

 

 

Folgende Features erwarten Sie:

  • Bietet eine Zusammenfassung der installierten oder unvollständigen Updates und informiert Sie darüber, ob zusätzliche Updates für Sie erforderlich sind.
  • Kindersicherung – Steuert, was Ihre Familie im Internet sehen und tun kann.
  • Altersgerechtes Filtern von Websites und Aktivitäten: Sorgt dafür, dass Ihr Kind nur an altersgerechten Online-Aktivitäten teilnimmt, indem es die Art des verfügbaren Inhalts steuert.
  • Sichere Suche: Aktiviert die Sicherheitsfilter beliebter Suchmaschinen, um potenziell unpassende Elemente automatisch aus den Suchergebnissen Ihres Kindes auszuschließen.
  • Filterliste: Erlaubt oder blockiert bestimmte Websites oder IP-Adressen.
  • Online-Zeitplan: Begrenzt die Zeit, die Ihr Kind online verbringt.
  • Passwortgeschützte Einstellungen: Legt ein Passwort fest, so dass nur Sie Änderungen an den Schutzeinstellungen vornehmen können, die Sie Ihren Kindern zuweisen.
  • QuickClean: Verbessert die Systemleistung, indem Sie unnötige Dateien wie alte Installationsprogramme und temporäre Dateien löschen können.
  • Shredder: Schützt Ihre Privatsphäre durch die dauerhafte Beseitigung von Dateien, die sensible Informationen enthalten.
  • Automatische Updates: Automatisches Herunterladen von Produkt- und Schutzupdates
  • Echtzeit-Scanning Schützt Ihren Computer kontinuierlich vor Malware und anderen Bedrohungen, indem er Dateien sofort überprüft, wenn Sie oder Ihr Computer darauf zugreifen.
  • Anti-Spam: Prüft Ihre eingehenden E-Mail-Nachrichten, um festzustellen, ob sie legitim sind.
  • Spam-Schutz: Verhindert, dass unerwünschte E-Mails über Filterregeln, die automatisch für alle Ihre E-Mail-Konten aktualisiert werden, in Ihren Posteingang gelangen.
  • Phishing-Schutz: Verhindert, dass Phishing-E-Mails in Ihren Posteingang gelangen.
  • Anti-Spam-Symbolleiste: Ermöglicht das individuelle Markieren oder Entfernen von E-Mails.
  • Freundesliste: Fügt Ihre Freunde der Freundesliste hinzu (Whitelist).
  • Webmail-Filterung: Legt Anti-Spam so fest, dass eine Verbindung zu Ihren Webmail-Konten hergestellt und Ihre Nachrichten gefiltert werden, bevor Sie sich anmelden.
  • Heimnetzwerkverteidigung: Bietet Ihnen einen Überblick über die Geräte in Ihrem Heimnetzwerk und hilft Ihnen, Sicherheitsprobleme auf anderen Geräten zu erkennen und zu beheben, die auch McAfee-Software verwenden.
  • Geplante Suche: Planen Sie Ihre Scans so, dass sie zu einem von Ihnen gewählten Zeitpunkt ausgeführt werden.
  • Unter Quarantäne gestellte und vertrauenswürdige Elemente überprüfen und behandeln Sie Artikel, die Sie oder Ihr Produkt als potenziell schädlich oder sicher und vertrauenswürdig gekennzeichnet haben.
  • McAfee WebAdvisor: Fügt den Suchergebnissen und Websites Bewertungen hinzu, um Sie über das Risiko der von Ihnen besuchten Websites zu informieren.
  • Traffic Monitor: Verfolgt und analysiert Ihre Netzwerk- und Internetaktivität.

 

Auf alle folgenden Produkte, Funktionen und Funktionen kann durch Öffnen der einzelnen Produktinstallation zugegriffen werden (normalerweise über ein Desktop-Symbol).

 

  • Familienschutz: Schützt Ihre Familie vor schädlichen Inhalten und anderen Gefahren im Internet durch:
  • Inhaltssteuerelemente: Durch die flexible Inhaltssteuerung können Sie die geeigneten Arten von Websites und Inhalten auswählen.
  • Programmkontrollen: Steuern Sie Instant Messengers, iTunes, P2P File Sharing und andere schädliche Programme.
  • Zeitsteuerungen: Steuern Sie die online verbrachte Zeit und die Zeiten, zu denen das Internet verfügbar ist.
  • Verwendungsprotokollierung: Erstellen und überprüfen Sie Protokolle von besuchten Websites, im Internet verwendeten Programmen und Instant Messaging-Chats.
  • Nutzungshinweise: Sie werden sofort per E-Mail, SMS oder Telefonanruf benachrichtigt, wenn jemand unangemessene Websites besucht.
  • Online-Sicherung: Verschlüsselt wichtige Dateien von Ihrem Computer, z. B. E-Mails, Kontaktlisten, Fotos, Finanzinformationen und Dokumente, um sie sicher in der McAfee-Cloud zu speichern.
  • SafeKey: Speichert und sendet automatisch Anmeldedaten für häufig genutzte Sites, sodass Sie sich diese Details nicht merken müssen:
  • Behalten Sie nur ein Passwort im Auge: Anstatt sich die Passwörter für alle Ihre Webseiten merken zu müssen, müssen Sie sich lediglich Ihr Passwort für Safekey merken. Installieren Sie Safekey auf all Ihren Geräten, denn alle Ihre Informationen bleiben synchron.

 

Wenn Sie ein webbasiertes E-Mail-System wie Yahoo oder Google Mail verwenden, werden Sie wahrscheinlich nicht viel Spam sehen, da es vom Anbieter herausgefiltert wird. Wenn Ihre E-Mails über Ihren Arbeitsplatz gesendet werden, werden Sie wahrscheinlich von den meisten Spam-Nachrichten verschont. Die Spam-Filterung von Kaspersky ist standardmäßig deaktiviert, aber Sie können sie aktivieren, indem Sie auf die Einstellungen-Schaltfläche klicken, auf Schutz links klicken und zu Anti-Spam scrollen.

 

Kaspersky prüft die E-Mails von POP3- und IMAP-Konten und markiert Spam und Spam durch Änderung der Betreffzeile. Der Filter verfügt über drei Modi: Empfohlen, Hoch und Niedrig. Wie Sie vielleicht erwarten, blockiert das Setzen von „High“ mehr Spam, aber auch gültige E-Mails. Wenn Sie die Einstellung auf „Niedrig“ setzen, wird der umgekehrte Weg gewählt, wodurch möglicherweise mehr Spam zugelassen wird, die Möglichkeit jedoch vermieden wird, dass Sie eine wichtige Nachricht an den Spamfilter verlieren.

 

Wenn Sie ein Microsoft Outlook-Benutzer sind, erhalten Sie einen Bonus; Kaspersky installiert eine Symbolleiste, mit der Sie Ihre Nachrichten verwalten können. Mithilfe von Schaltflächen können Sie alle Fehler korrigieren, unabhängig davon, ob sich Spam im Posteingang befindet oder gültige E-Mails mit Spam versendet werden. Es leitet auch Spam und mögliche Spam-Nachrichten in ihre eigenen Ordner um, aber Sie müssen die Konfiguration bearbeiten, um zu sagen, welche Ordner. Diejenigen, die einen anderen E-Mail-Client verwenden, müssen diese Nachrichtensortierungsregeln manuell erstellen.

Wie die Spam-Filterung ist die Kindersicherung eine Funktion, die viele Menschen nicht benötigen. Wenn Sie die Kindersicherung aktivieren, sollten Sie ein Passwort erstellen, damit die Kinder den Schutz nicht einfach ausschalten können. Als Nächstes listet es jedes Windows-Benutzerkonto auf und gibt Ihnen die Möglichkeit, die Kindersicherung für diejenigen zu aktivieren, die es benötigen. Sobald Sie die elterliche Kontrolle aktiviert haben, müssen Sie sich natürlich nach Ihren Bedürfnissen einrichten.

Kaspersky bietet verschiedene Möglichkeiten, die Computerbenutzung einzuschränken. Sie können eine Zeitspanne definieren, getrennt für Wochentage und Wochenenden, wenn das Kind den Computer nicht verwenden kann, und auch eine Begrenzung der gesamten Computerzeit festlegen. Wenn Sie möchten, können Sie zu einem Zeitplan für die gesamte Woche wechseln, in dem die Computernutzung erlaubt ist und nicht erlaubt ist. In beiden Fällen können Sie auch erzwungene Pausen hinzufügen, zum Beispiel, dass das Kind 15 Minuten jede Stunde vom Computer entfernt verbringen muss.

Auf der Seite Anwendungen können Sie eine maximale ESRB-Bewertung festlegen, z. B. Ihr Kind auf Spiele beschränken, die nicht mehr als Teen (13+) bewertet sind. Diejenigen in Europa können das PEGI-Bewertungssystem wählen. Kontrollfreaks können nach bestimmten Spielkategorien wie Crude Humor und Fantasy Violence suchen. Unter Anwendungen können Sie die Verwendung von Programmen oder Programmkategorien blockieren oder Zeitbeschränkungen festlegen. Eltern können Kaspersky auch so konfigurieren, dass die Übertragung zu persönlicher Daten, wie z. B. Ihre Privatadresse oder Ihre Telefonnummer, blockiert wird. Eine verwandte Funktion ermöglicht die Erkennung bestimmter Schlüsselwörter in Nachrichten und Webformularen. Die Schlüsselwortfunktion protokolliert einfach die Nachricht, den Suchbegriff oder einen anderen Eintrag.

Wenn Sie zu einer Banking-Site oder einer anderen sensiblen Website navigieren, bietet Kaspersky an, diese Site im Safe Money-geschützten Browser zu öffnen. Sobald Sie dieses Angebot angenommen haben, öffnet es standardmäßig immer die bestimmte Website im geschützten Browser. Bitdefenders Safepay-Funktion funktioniert auf die gleiche Weise. Ein grüner Rand um den Browser erinnert Sie daran, dass Sie sich in diesem speziellen, geschützten Modus in einem Browser befinden, der von anderen Prozessen isoliert ist.

In einem plattformübergreifenden Sicherheitsdienst ist es sehr üblich, dass Mac-Benutzer das kurze Ende des Sticks bekommen. Dieses Produkt wird unter Windows installiert und manifestiert sich als eine Sicherheitssuite, die mit Funktionen explodiert. installiert auf einem Mac, es ist ein einfaches Antivirenprogramm. Es ist erfrischend zu sehen, dass Kaspersky diesem Trend nicht folgt. Kaspersky Internet Security für Mac bietet eine ganze Reihe von Schutzfunktionen, kostet aber (als Standalone-Version) nicht mehr als die meisten Antivirus-Produkte von Mac.